Der Digitale Zwilling heutiger Rechenzentren

von | Feb 19, 2020 | aktuelle Beiträge

Der Digitale Zwilling ist ein virtuelles 3D-Modell des physischen Datenzentrums. Es handelt sich um eine zentrale Plattform, welche speziell für den Betrieb von Rechenzentren entwickelt wurde um die IT-Zuständigen und Facility-Manager für What-If-Analysen oder Kapazitätsplanungen zusammenzuführen.

 

Was ist ein Digitaler Zwilling?

Für den IT- oder Hardwareplaner ermöglicht die Plattform, Änderungen an den Anlagen vorzuschlagen. Dies geschieht über unser browserbasiertes Mehrbenutzer-Tool 6SigmaAccess.

Anlagentechniker verwenden 6SigmaRoom, um die Auswirkungen der vorgeschlagenen Änderungen auf die Stromverteilung, die Raumnutzung, die Gewichtsgrenzen und die Kühlungswege vorherzusagen.

Das Modul 6SigmaGateway importiert Live-Daten wie Leistung und Temperatur von dcim, itsm, snmp und anderen Systemen in das Modell. Die Live-Daten werden für genaue Vorhersagen in das bestehende Modell eingebunden.

Interesse den Digitalen Zwilling näher kennenzulernen?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie an info@alpha-numerics.de.

Weitere Beiträge:

Auftragssimulation für Elektronikequipment

Um eine saubere Aufwandsabschätzung erstellen zu können, sollte als erstes die Aufgabenstellung klar definiert sein. Aufgrund dieser Aufgabenstellung kann in der Folge der Detailgrad für ein physikalisch richtiges Modell festgelegt werden. Letztendlich spart man mit dem Grundsatz „nur so viele Details wie nötig“ Zeit und Geld!

Optimizer in 6SigmaET integriert

Das neue Release 14 überrascht durch einen neu integrierten „Optimizer“...

Der Digitale Zwilling heutiger Rechenzentren

Der Digitale Zwilling ist ein virtuelles 3D-Modell des physischen...

ELEKTRONIK PRAXIS – HOT SPOTS AUF PCB IDENTIFIZIEREN

Die thermische Simulation bietet Möglichkeiten, die Erwärmung der...

Neutrales Fileformat ECXML

Wir haben lange darauf gewartet, aber nun ist es endlich soweit. Durch...